Parity Software GmbHDie Geschichte von PARITY Software ist von gesundem Wachstum und steter Kontinuität geprägt. Seit seiner Gründung 1980 ist das Unternehmen eigenfinanziert geblieben und damit unabhängig von fremden Einflüssen.

Mit Stolz stellen wir fest, unseren Anwendern seit über 30 Jahren einen lückenlosen Migrationsweg über alle technologischen Entwicklungen hinweg und an allen Irrwegen vorbei geboten zu haben. Das garantiert ihnen Sicherheit und Kontinuität in einem der wichtigsten Unternehmensbereiche.

Ein Beleg für die Bodenständigkeit von PARITY Software sind die Geschäftsführer Friedrich Benzing, Kurt Keller und Heinz Weiß. Als Gründer und seit über 30 Jahren geschäftsführende Gesellschafter sind sie der lebende Beweis für Kontinuität.

PARITYERP-Handel
SEIT 1980 ENTWICKELT PARITY BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE SOFTWARE FÜR DEN HANDEL. Viele Anwender sind seit der ersten Stunde dabei, die Kundenzahl wächst ständig weiter. Sie setzen erfolgreich auf PARITYERP-HANDEL, die Komplettlösung mit Funktionalitätsvielfalt vom Mittelstand für den Mittelstand.

Im Fokus steht die Warenwirtschaft AB1000: von Ein- und Verkauf bis hin zu Lager und Versandlogistik – mehrsprachen- und multiwährungsfähig. Kommunikation mit anderen Systemen, Firmen und Behörden inklusive. Von immer größerer Bedeutung ist die EDI-Funktionalität mit Abbildung von EDIFACT, VDA, DATANORM, ELDANORM und anderen Standards, nicht zu vergessen die Integration in Microsoft® Office.

Zum eingebundenen Rechnungswesen gehören Finanzbuchhaltung (FB1000), Kostenrechnung (KR1000) und Anlagenmanagement (AM1000). Immer auf dem neuesten Stand der Anforderungen. Auch E-Business gibt es aus einem Guss. Mit Bandbreite vom Webshop über EDI bis E-Procurement.

Immer, wenn es um Kundenmanagement geht, kommt das Customer Relationship Management (CRM) ins Spiel. Obenauf Business Intelligence (BI) gedacht: zeitnahe zuverlässige Aussagen für Management, Controlling und Bereichsverantwortung.

Zahlreiche Tools erleichtern den täglichen Umgang mit dem System. So wird aus einer bloßen Software ein zentrales Arbeitsmittel – zum Nutzen der Anwender.

PARITYERP-Industrie
Marktpräsenz ist kein Zufall. Seit 1980 entwickelt PARITY betriebswirtschaftliche Software für die Industrie. Viele Anwender sind seit der ersten Stunde dabei, die Kundenzahl wächst ständig weiter. Sie setzen erfolgreich auf PARITYERP-INDUSTRIE, die Komplettlösung vom Mittelstand für den Mittelstand.

Das Fertigungsmodul FACTORY bedient alle Anforderungen moderner Industriebetriebe: von Auftragsplanung mit Material- und Kapazitätsplanung über Vor-, mitlaufende und Nachkalkulation bis hin zu CAD-Schnittstellen und Waagenanschluss. Simulationen verdeutlichen die material- und zeitwirtschaftlichen Auswirkungen von Aufträgen, und Ressourcen- oder Terminkonflikte fordern den Anwender zur Entscheidung auf. Geschäftsprozesse wie QS, BDE, Varianten und Produktdokumentation werden vollständig integriert.

AB1000 bildet die Materialwirtschaft komplett ab – mehrsprachen- und multiwährungsfähig. Kommunikation mit anderen Systemen, Firmen und Behörden inklusive. Zum Rechnungswesen gehören Finanzbuchhaltung (FB1000), Kostenrechnung (KR1000) und Anlagenmanagement (AM1000). Immer auf dem neuesten Stand der Anforderungen. Auch E-Business gibt es aus einem Guss. Mit Bandbreite vom Webshop über EDI bis E-Procurement.

Immer, wenn es um Kundenmanagement geht, kommt das Customer Relationship Management (CRM)  ins Spiel. Obenauf Business Intelligence (BI): zeitnahe zuverlässige Aussagen für Management, Controlling und Bereichsverantwortung.

Zahlreiche Tools erleichtern den täglichen Umgang mit dem System. So wird aus einer bloßen Software ein zentrales Arbeitsmittel – zum Nutzen der Anwender.

Parity Software GmbH
Parity Software GmbH
ERP-Software-News

ERP-Software-Paket anfordern!